Jormason

renewal – meaning – movement

Carrotmob kommt nach Hamburch!

June23

Es gibt manchmal so Momente da springt ein Feuer über. Das dauert nicht lange, da muss keiner überzeugt werden, dass ist mitnichten anstrengend. Entweder es funkt oder halt nicht.

Als ich heut mit Gerrit wieder mal hervorragendes Sushi bei Sakura aß und wir unsere Ansätze zum grundsätzlichen Verändern unserer von zuviel blindem Konsum durchsetzten Welt verfeinerten, passierte es!

Der Funke sprang über als Gerrit von CarrotMobs aus den Staaten erzählte. Verbraucher küren nach einer “Ausschreibung” einen Laden, der dann ge-carrotmob’t wird.

Carrot-was?
Anders als die Flashmobs von denen man so einiges hörte, ist diese Art des Mobens von weitreichenderem Sinn durchwirkt als einfach irgendwas Witziges zu tun wie einen Mc Donalds komplett lahm zu legen weil jeder Cheesburger bestellt. Hier geht es um mehr.

Letztes Jahr gründete Brent Schulkin die Bewegung CarrotMob weil ihn die Ergebnisse die ein Boykott, Petitionen oder  Demos einbringen frustrieren. Seiner Meinung führt ein derartiges Beschweren einfach zu viel  zu wenig!

Ein Anti Boykott aber, also ein verabredetes Konsumieren zu einem bestimmten Zeitpunkt, schafft Mehrwerte und echten Nutzen. Denn die Organisatoren wählen vorher den Laden aus  mehreren “Mitbewerbern”aus, der sich bereit erklärt einen Teil des Umsatzes in nachhaltiges Wirtschaften zu investieren. Also von Ökostrom, Energiesparlampen und Ökopapier über konsequente Abfallentsorgung, Fairtrade Kaffee, Solarstrom oder Umstellung seines Sortimentes ist alles möglich!

Es gewinnt natürlich der Laden der den höchsten Prozentsatz dafür einzusetzen gedenkt.

Hier für euch das großartige Video von carrotmob.org:

How Organized Consumer Purchasing Can Change Business from carrotmob on Vimeo.

Das finde ich derartig gut, dass ich’s natürlich sofort überall herumplärren, herumtweeten und jetzt bloggen mußte.

Leute das ist mal etwas was wirklichen Mehrwert liefert. Der Ladenbesitzer bekommt eine Horizonterweiterung in Sachen Nachhaltigkeit, die Carrotmober haben nicht nur Spaß sondern können Ihrer Einstellung direkt Ausdruck verleihen naja und alle Passanten kriegen gleich auch noch was von diesem spontanen Nachhaltigkeits-Konsum-Reverse-Boykott Feuerwerk ab!

Selbstverständlich sollen ja muss an dieser Stelle den Pionieren des deutschen carrotmob entsprechende Ehrung zuteil werden. Vielen Dank an Micha, Kai, Melle, Julia, Phil, Leo, Tali, Alex und Tanja. Sie haben vorletzte Woche den ersten carrotmob organisiert.

Hier das Video auf youtube:

Wir schließen uns gerne an!

Also Gerrit, let’s go!

Wer macht mit?

posted under movement
2 Comments to

“Carrotmob kommt nach Hamburch!”

  1. On June 23rd, 2009 at 12:32 Gerrit Jessen Says:

    Super Zusammenfassung. Ich freu mich auf das was passiert. Und unsere Zusammenarbeit.
    Follow us on http://twitter.com/#search?q=carrotmobhh

    Wer hilft mit????

    CarrotMob in Hamburg und überall in der BRD

  2. On April 22nd, 2010 at 13:56 Jormason » Blog Archive » Karotten zum Earth Day 2010 Says:

    [...] letzte halbe Jahr wirklich viel zu tun hatte mit meiner Selbstständigkeit, gar nicht mehr dazu den hier auch angekündigten Carrotmob für Hamburg weiterzuverfolgen. Wir waren zwar nachher sogar vier [...]

Email will not be published

Website example

Your Comment: