Jormason

renewal – meaning – movement

coalition of the willing

July7

Letzte Woche habe ich in meiner Facebook- Timeline (danke @David Philipppe) diesen wunderbaren Film gesehen. Es ist ein wahres Meisterwerk!
Nehmt euch an dieser Stelle doch bitte die 15 Minuten und schaut euch “coalition of the willing” an:

Der Film ist eine Zusammenarbeit von Simon Robson, dem Gründer von Knife Party Productions und u.a. Director des mehrfach ausgezeichneten animierten Films “What Barry Says” und dem in Autor und Philosoph Timothy Rayner der den Text für “coalition of the willing” schrieb. Simon sammelte für das Projekt über 20 verschiedenste Videokünstler und Likeminds um sich, damit das Projekt in kollaborativer Zusammenarbeit umgesetzt werden konnte (hier ein Blick auf die Teilnehmer). Die schillernden Bilder, die brillanten visuellen Ideen und der Tiefgang der vermittelten Botschaft ist absolut einmalig und strahlt für mich eine tiefe Authentizität aus. Das Projekt wurde ab Februar diesen Jahres Szene für Szene auf der Seite des Projektes gezeigt, erst seit 30. Juni  ist der Film komplett zu sehen. Die kohlenstoffliche Premiere war im Richmix in London, ansonsten ist alles Online gelaufen. Es gibt sogar eine kostenlose iPhone App die ich nur jedem von euch ans Herz legen kann um den Film in eurem Freundes- und Bekanntenkreis bekannt zu machen!

Faszinierend finde ich den Schluß den Tim aus der Revolution der 60er Jahre für unsere heutige Konsumgesellschaft zieht:

The 60s caught capitalism completely off guard. How were companies to sell products to a generation that had rejected consumerism? The answer was to tune into the movement and to sell to the ‘individual’ in everyone. The strategy worked. The marketing machine captured the spirit of 60s individualism and made it its own.

Dies ist für mich einer der Schlüssel warum unsere Gesellschaft heute so stark konsumorientiert und die Wirtschaft quasi unheilbar profitorientiert ist. Wenn die Hausfrau im Kopf und durch die Nase Ronald Reagan’s die scheinbar neuen, guten, individuellen Bürger wie Koks wegzieht dann heißt das soviel wie: “Na? Genug der Revolution? Ihr glaubt ihr lebt selbstbestimmt und glücklicher? Eat this!” Das Bild mit den Frauen die stoisch auf die Taschenuhre schauen sagt es auch deutlich: “Wacht endlich auf!”

Die zweite Szene die mich fesselt ist die CoWorking Action mit der Wäscheklammer die den CO2 Ballon herunterholt. Und jetzt weiß ich auch warum mich das Netz so fasziniert, die Möglichkeiten der Kollaboration, der gemeinsamen Problemlösung und die Hoffnung die damit verbunden ist macht mich ganz hippelig. Ihr wißt ich bin hoffnungsloser Optimist, mein Glas ist nie halb voll – es ist einfach immer zu klein! Ich bin fest davon überzeugt das die menschliche Rasse es schafft sich zusammenzureißen!

Let’s take our lead from Web 2.0 and the strategies of open source culture. It’s time to recover the true spirit of the 60s counterculture, with an internet-based swarm offensive aimed at triggering a 21st century culture shift. (…) Get ready to change the world. There are millions of others waiting to play their part. All that they need is the infrastructure to make it happen. We have the tools that we need to construct this infrastructure. We have the talent and intelligence to make it a system people will want to use. Lord knows we have the motivation to get busy. So get started, before it’s too late. Log on, converge, and swarm.

Natürlich musste ich sofort das Netz durchkämmen nach allen auffindbaren Informationen und habe lustigerweise in den Kommentaren bei Vimeo zu dem Film Kontakt mit Simon bekommen. Eine Mail an ihn geht gleich raus. Mal sehen wie ich helfen kann! Dabei geht es mir um das vorgestellte dreistufen Modell:

1. “Green Knowledge Trust”
2. “Open Innovation Centre”
3. “Catalyst  – Social Network”

Wer von euch ist dabei?

posted under movement
One Comment to

“coalition of the willing”

  1. On July 7th, 2010 at 18:53 Tweets that mention Jormason » Blog Archive » coalition of the willing -- Topsy.com Says:

    [...] This post was mentioned on Twitter by Jörn Hendrik Ast, David Philippe. David Philippe said: @Jormason schöner Beitrag (http://bit.ly/9fPjVj ) zu @coalitionfilm. bisher hatte ich keine Zeit, aber wäre dabei, Facebook bereits Fan ;) [...]

Email will not be published

Website example

Your Comment: