Jormason

renewal – meaning – movement

dialog internet

November10

Heute habe ich von einem sehr inspirierendem Lunch mit Lisa Rosa zum ersten Mal von der Intitiative #dialoginternet unseres Familienministeriums  gehört. Im Grunde Frage ich mich warum ich heute erst davon hörte, muss wohl daran liegen das ich meinen Twitterkanal mal wieder aufräumen muss, Danke für den Reminder @infinsternis!

Die Aktion die von Kristina Schröder ins Leben gerufen wurde, soll in offener Weise die Chancen und Risiken des Umgangs der Jugend mit dem Netz diskutieren. Ziel ist die Findung einer zeitgemäßen Kinder- und Jugendpolitik, Leute schaut euch dialog-internet.de an, ich bin sehr angetan von dieser Aktion.

Nicht nur das die Aufmachung sehr angenehm ist, die Navigation und das Layout der Slider ist moderner als so mancher Blog (wie z.B. meiner hier). Die Seite ist aufgeräumt und leicht zu verstehen, die Anmeldung schnell gemacht und die Regeln sind einfach und sinnvoll. Wenn man sich in die Kommentare reinklickt und die Moderation sieht, ziehe ich meinen Hut. Es herrscht ein professioneller Ton mit schlichten, nicht zu stark beeinflussenden Hinweisen auf die Regeln. Am meisten freut mich das offene Konzept und die Themenwahl. Ich finde da sollte Netzdeutschland mitmachen und zwar mit ähnlicher Leidenschaft wie bei Nestlé, Jako, Chefticket und wenn Saschalobo nen neues Buch schreibt.

Ich werde Mitdiskutieren und einige weitergehende Gedanken hier niederschreiben!

Seid ihr dabei?

posted under movement, renewal
2 Comments to

“dialog internet”

  1. On November 10th, 2010 at 00:32 Raventhird Says:

    Danke für den Mention ;) . Zum Thema: “Twitterkanal aufräumen” kann ich Dir gerne die Protagonisten der http://de.favstar.fm unter “People” ans Herz legen – damit Du Dir in Deinem Twitter nicht nur den Hamburger Businessquatsch antun musst und auch mal ein paar unterhaltsamere Tweets liest – für Netzpolitik natürlich immer einfach netzpolitik.org.

  2. On November 10th, 2010 at 11:12 Jörn Hendrik Says:

    Merci! ;)
    Schau ich mich sofort um. Ja di Netzpolitik ist eine wirklich empfehlenswerte Adresse, hier findet ihr auch ein paar gutes Infos zu #dialoginternet. Markus Beckedahl war anscheinend auch vor Ort dabei: http://www.netzpolitik.org/2010/dialog-internet-drei-kurze-empfehlungen/

Email will not be published

Website example

Your Comment: