Jormason

renewal – meaning – movement

#jan25

January31

Während nebenbei das Fernsehen läuft werde ich simultan auf RTL, Vox, Sat.1 und RTL2 nur über eines informiert, dass Dschungelcamp. Wenn ich mein iPhone zur Hand nehme und auf Twitter schaue ergibt sich ein anderes Bild, es wird davon berichtet was gerade an Ägypten passiert. Das Schizophrene dabei, alle Welt ist Online nur Ägypten nicht, zum 27. Januar ging den Menschen dort diese in heutiger Zeit so wertvolle Informationsquelle abhanden.

Quelle: http://news.cnet.com

Meine Twittertimeline fragt sich ob eine Emotionalisierung des Mediums vorliegt, inwieweit die deutsche Regierung eine Mitschuld an der Hilflosigkeit der Demonstranten trägt durch Waffenexporte. Und welche Rolle dabei Vodafone spielt indem das Unternehmen mit den Machthabern von Kairo kooperiert.

All mobile operators in Egypt have been instructed to suspend services in selected areas. Under Egyptian legislation the authorities have the right to issue such an order and we are obliged to comply with it. The Egyptian authorities will be clarifying the situation in due course.

Quelle: http://www.metronaut.de

Der 25. Januar ist mein Geburtstag und ich habe viel zu spät über die “herkömmlichen” Medien erfahren was gerade in Kairo vor sich geht. Das macht mich wütend, ja es gibt einige wichtige Themen zur Zeit hier in Deutschland, es stehen in diversen Städten Wahlen an und Anne Will tut gut daran auch Herrn von und zu Guttenberg einzuladen. Vielleicht um ein wenig dagegen zu halten wenn andere Sender von einem TV Ereignis in einer Heftigkeit berichten wie 1969 zur Mondlandung. Ich verlange hier gar nichts, ich finde es einfach ganz persönlich völlig befremdlich was einem Menschen gerade serviert wird der nicht online unterwegs ist. Ob man in Kairo auch von dem Erfolg von “Ich bin ein Star” spricht?

Schaut euch die künftige Berichterstattung online an, es lohnt sich!

Deutsche Journalisten die aus Kairo berichten:

Richard Gutjahr (@gutjahr)
Karim El-Gawhary (@gawhary)

berühmtester ägyptischer Journalist und Blogger: Wael Abbas (@waelabbas)

Mein Dank an die zitierten Quellen geht an die täglich meine Timeline bereichernden Menschen: @csommer, @saschalobo, @cemb, @direkteaktion, @theuer und @david_philippe.

posted under meaning
4 Comments to

“#jan25”

  1. On January 31st, 2011 at 00:47 Johannes Says:

    Tut mir leid, aber dem kann ich nicht folgen. Der Aufstand in Ägypten ist seit Tagen Titelthema aller seriösen deutschen Tageszeitungen (http://j.mp/fbCdY0). Ebenso aller großen deutschen Nachrichtenportale. Sogar die RTL2 Nachrichten berichten davon.
    Vielleicht ist dein Medienkonsum ja doch etwas zu selektiv um solche pauschalen Aussagen zu machen?

  2. On January 31st, 2011 at 00:50 Was ist los mit den deutschen Medien? – Ein Antwortpost auf Jormason | David Philippe – Social Media, PR und mehr. Says:

    [...] ist ein Antwortbeitrag auf den lesenswerten Beitrag von Jörn Hendrik (@Jormason) zum 25. Januar und den Geschehnissen in Ägypten. Auf Grund der Länge hier als eigener [...]

  3. On January 31st, 2011 at 00:59 Tweets that mention Jormason » Blog Archive » #jan25 -- Topsy.com Says:

    [...] This post was mentioned on Twitter by Jörn Hendrik Ast, David Philippe. David Philippe said: Guter Beitrag von @Jormason der wohl das Empfinden vieler Leute in Deutschland wiederspiegelt. Was machen dt. Medien?! http://ow.ly/3MVxK [...]

  4. On January 31st, 2011 at 16:30 Jörn Hendrik Says:

    Moin Johannes,
    stimmt pauschal und sehr persönlich, dass ist halt mein privates Blog hier. Aber du hast recht, die Printmedien gehen mit den Titelschlagszeilen mehr in Richtung Nordafrika. (Obwohl natürlich das erste Titelbild was mir beim öffnen deines Links die Bild mit Jay vom Dschungelcamp war) Da ich aber sowieso nur selektiv Fernsehen schaue und gerade in Zeiten wie diesen noch selektiver fand ich es schon befremdlich das fast das ganze Wochenende kaum eine vernünftige Reportage zu finden war.

    Ich lebe dazu sowieso nach dem Prinzip “let the News find you”. Also was wichtig und relevant ist wird mich finden. Ich knipse in Zeiten von Blogs, Twitter und Google nicht täglich die Tagesschau an. Und was mich da zusätzlich zu meiner gezielten “Recherhce” erreichte….unfassbar…

Email will not be published

Website example

Your Comment: